Energy-Yoga habe ich aus den verschiedenen über Jahrzehnte erlernte Stile als meine authentische Form des Yoga entwickelt. In über 45-jähriger Praxis, aufgrund meiner umfangreichen Ausbildung bei Body&Brain Korea/USA/Deutschland, wie auch diverse Fortbildungen unter anderem bei Anna Trökes, Berlin sowie durch meine eigene langjährige Unterrichtstätigkeit sind Elemente aus Hatha-, Kundalini-Yoga, Ashtanga-Vinyasa, aus Meridian- und Organ-Yoga sowie Energie-Arbeit zusammen-geflossen zu meinem Energy-Yoga, ergänzt durch stille wie auch dynamische Meditationstechniken. Das Schöne an Energy-Yoga ist, dass auch Ungeübte recht schnell zu erfahrbaren Ergebnissen der Wahrnehmungsvertiefung kommen können. Einfach gesagt: Energy-Yoga lässt deine Energien wieder freier fließen und du kannst es wirklich fühlen!

Beim Energy-Yoga dreht sich alles um Energien! Davon ausgehend, dass alle Lebewesen und alles um uns herum aus Energien besteht, ist der wichtigste Aspekt des Lebens überhaupt, sich diesen Energien zu widmen, sie in Bewegung zu halten. Energie ist immer in Bewegung, Leben ist Bewegung, Leben ist Energie; Stillstand ist Tod. So gesehen, können wir es uns gar nicht leisten, uns nicht mit unserem Körper und unseren Körperenergien, mit unserem Geist und unseren Geistenergien sowie auch mit unserem Seelenwesen zu beschäftigen.

In unseren Körperzellen wird alles gespeichert, was sich in irgendeiner Weise in unserem Leben ereignet. Alle Ereignisse auf Körperebene haben immer auch einen emotionalen sowie einen geistig-mentalen Aspekt, ebenso wie emotionale, gedankliche und psychische Ereignisse auch einen somatischen Aspekt haben. Das Zusammen-wirken von Körper, Geist, Herz und Seele ist viel enger miteinander verknüpft, als die alten Wissenschaften noch bis vor kurzem lehrten. Bereits in allen sehr alten Kulturen war das Wissen um die Ganzheitlichkeit des Menschen bekannt und die alten Lehren berücksichtigten dies. Und die neuen Wissenschaften bezeugen dies inzwischen. In unserer modernen hochtechnisierten Welt haben wir uns allerdings oftmals von unserem Kern bzw von unserem Ursprung, unserer Quelle entfernt. Doch wir können uns diese innere Quelle wieder erschließen. Mit einfachen Körperübungen aus dem Yoga, dem QiGong, mit diversen Klopftechniken und dynamisch-aktiven Bewegungsmeditationen sowie mit Energie-Arbeit können wir uns wieder ins Gleichgewicht bringen, unsere Ganzheit wieder wahrnehmen und lernen, unsere Energien zu fühlen, bewusst zu lenken und sogar zu vergrößern. So wird nicht nur sehr effektiv Stress abgebaut, sondern wir arbeiten auch intensiv auf der Körperzellebene, auf der sich alles speichert. Wir wissen heute, dass Muskelanspannung, Stress und auch Traumata sich im Körper manifestieren und ihn auf Dauer krank machen. Diese wieder zu lösen, ist Ziel des umfangreichen Energy-Yoga Programms. Wir lernen, wieder mit unseren Energien zu arbeiten und können so auch unsere Selbstheilungskräfte aktivieren. Wir fühlen uns insgesamt gesünder und kraftvoller, sind besser gelaunt und psychisch stabiler, motivierter und produktiver und fühlen uns insgesamt SELBST-Bewusster.

Es entsteht ein Gefühl von tiefem Frieden, Freiheit und innerer, ja grundloser Freude! :)
Wir fühlen uns wieder Eins mit dem großen Ganzen, dem TAO.

 

Namasté

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung - Impressum