Blogbeitrag vom 04. Januar 2020

Ein Neues Jahr beginnt. Sogar ein Neues Jahrzehnt beginnt.

Viele Menschen haben Vorsätze bei jedem Beginn eines neuen Jahres und nur selten werden sie umgesetzt.

Hast du das auch schon erlebt? Du nimmst dir vor, abzunehmen, dich bewusster und gesünder zu ernähren, mehr zu bewegen, Sport zu treiben, regelmäßig zum Yoga zu gehen, dich mehr um dein Wohlbefinden zu kümmern, Stress abzubauen... und dann? Schon nach den ersten Wochen bist du wieder in deinen alten Gewohnheiten verstrickt. Wie kommt das? Und wie könnte es dieses Mal klappen, dass du dranbleibst und neue Gewohnheiten gegen alte tauscht?

Es ist eigentlich ganz egal, was deine guten Vorsätze für das neue Jahr oder sogar für das neue Jahrzehnt sind. Wenn du bestimmte Strategien beachtest, kann es funktionieren und du kannst deine Gewohnheiten nachhaltig ändern und so dein Leben verbessern.

Hast du dich zum Beispiel gefragt, wie dein letztes Jahr begann? Wo standest du am Anfang von 2019? Was hat sich alles ereignet in diesem letzten Jahr und wie hast du dich dadurch verändert? In einem Jahr wird es vielleicht nicht so viel gewesen sein, aber du könntest dich jetzt zu Beginn eines neuen Jahrzehnts natürlich auch fragen: Wo stand ich vor 10 Jahren? Was habe ich getan? Wie habe ich gedacht? Was hat sich seitdem alles verändert? Das wird schon einiges mehr gewesen sein. Du kannst sicher sein, alles, was du verändert hast und in welcher Weise du dich selbst verändert hast, war das Resultat deines Denkens und Handelns. Und da du weiterhin denken und handeln wirst, kannst du dir jetzt auch gleich ganz bewusst klare Ziele setzen, die dich wirklich mit Begeisterung erfüllen, anstatt das zu tun, was alle tun..!

Denn wenn du dich wirklich aus deinem Herzen und deiner Seele heraus für etwas entscheidest, dann fällt es dir sicherlich leichter, es auch wirklich umzusetzen. Denn für die Umsetzung deiner Ziele brauchst du Ausdauer. Und Ausdauer wirst du nur entwickeln, wenn du begeistert bist, wenn dich etwas erfüllt und es dich wirklich zieht. Deshalb stelle dir einfach ein paar Fragen. Dann wirst du viel klarer herausfinden, was wirklich dein Ziel ist, deine Vision und nicht die allgemein vorherrschende kollektive Meinung.

Frage dich, wofür bist du dankbar, wenn du an das letzte Jahr zurückdenkst. ?

Frage dich, wann hast du dich so richtig gut gefühlt und lebendig im letzten Jahr. ?

Frage dich, was würdest du aus jetziger Sicht anders machen. ?

Frage dich, was willst du so weitermachen wie bisher und was willst du verändern. ?

Frage dich, was kann ich sofort tun, um den ersten Schritt zu machen in die neue Richtung. ?

 

Du könntest jetzt noch ein kleines Ritual machen und alles, was du loslassen willst, auf kleine Zettel schreiben, diese verbrennen und dabei ganz bewusst alles mit dem Rauch ziehen lassen.

Und du könntest alles Neue ebenfalls auf kleine Zettel schreiben, die du an einen Platz legst oder heftest, wo du sie täglich siehst und jeden Tag liest und einen bewussten Schritt dafür gehst.... ... .. .!

Wenn du nun wirklich täglich deine Notizen liest, wenn du ausserdem täglich einen kleinen Schritt in die richtige Richtung gehst, wird sich dein Denken verändern. Du wirst durch erste kleine Erfolge mehr Vertrauen in dich und deine mögliche erstrebte Veränderung fühlen. So baust du das nötige Selbstvertrauen auf, das du brauchst, um Ausdauer zu haben. Wenn du Erfolge erlebst, motivierst du dich damit selbst, weiterzumachen. Deshalb stecke die Ziele nicht zu hoch für den Zeitraum eines Jahres. Für die nächsten 10 Jahre kannst du dir dann sehr große Ziele stecken, die du dir jetzt eigentlich noch gar nicht zutraust. Denn mit dem wachsenden Selbstvertrauen durch die erfolgreichen Zwischenziele wirst du dir immer mehr zutrauen und dann bist du auch zu immer mehr in der Lage.

Und das Allerwichtigste: Starte JETZT! Zögere nicht! Fang einfach an mit kleinen Schritten und gehe beständig weiter. Gib niemals auf!!

 

Ich wünsche dir von Herzen viel Energie, Enthusiasmus und Ausdauer, deine Vorsätze umzusetzen!

 ♥ Namasté Deine Eva Maria ♥

 

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, freue ich mich über dein LIKE von Energy-Yoga auf Facebook:
https://www.facebook.com/Energy-Yoga-495582337233231/

Wenn du keinen neuen Beitrag mehr verpassen willst, melde dich gerne zum Blog-Verteiler an!
Sende eine Mail mit Betreff: Bitte in Blog aufnehmen! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

                        

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung - Impressum