Blogbeitrag vom 05. Juli 2019

DAS 5. CHAKRA - DAS KEHLCHAKRA - VISSUDHA

Auch in dieser Woche geht es weiter mit der Arbeit an den Chakras. Wir kommen heute zum 5. Chakra, dies ist dein Kehlchakra, auf Sanskrit: VISSUDHA, was bedeutet: Ausdruck der Seele, Wahrheit! Es geht auf dieser Ebene darum, dein Selbst auszudrücken, dich selbst in die Welt zu bringen.

Das Vissudha liegt in der Mitte deiner Kehle. Die zugeordnete Farbe ist Hellblau/Türkis. Das Kehlchakra bildet das Tor zur spirituellen Welt. Dies ist die Ebene des kreativen Ausdrucks deiner Wahrheit und somit die Verbindung zur geistigen Ebene.

Das zugeordnete Element ist der Äther. Äther bzw Aether aus dem altgriechischen bedeutet Himmel oder auch blauer Himmel. In den Mythen ist es die Personifizierung des oberen Himmels.

Die Aspekte des Vissudha sind Selbst-Ausdruck, Wahrheit, Kommunikation und Beziehungen, Authentizität und höheres Selbst.

Weitere Aspekte sind Erfahrungen des Selbstausdrucks, insbesondere unserer höchsten Wahrheit als Seele. Das Kehlchakra ist die Quelle unserer Verständigung und Kommunikationsfähigkeit. Hier ist uns die Möglichkeit gegeben, uns unserer Umwelt mitzuteilen. Anerzogene Glaubens- und Verhaltensmuster werden durch die Aktivierung des Kehlchakras im Licht der eigenen Wahrheit geprüft und wir erlangen mehr Selbstbestimmung und Unabhängigkeit. 

Zur Aktivierung deines Kehlchakras übe die folgende Asana verbunden mit einer Mudra und Atemführung: DIE ENERGIE DURCH DEINE KEHLE LENKEN und DEN ATEM FÜHREN

Setze dich in den Halblotossitz und lege die Hände zunächst auf den Knien ab, die Daumen und Mittelfinger berühren sich, die anderen Finger sind gestreckt. Beginne damit, dir in deiner Kehle eine Energiekugel vorzustellen. Lege die Zungenspitze hinter den Schneidezähnen an den Gaumen und öffne die Kehle, indem du deine Zunge im hinteren Bereich sinken lässt. Atme nun durch die Nase ein und lasse den Atem in deinem geöffneten Hals rotieren, atme genauso wieder aus. Lass dort in deiner Kehle einen Reibelaut oder eine Art Meeresrauschen entstehen. Diese Energie in deiner Kehle lasse immer weiter rotieren.

Bringe dann die Hände mit den Fingerspitzen auf deine Schultern. Die Oberarme sind auf Schulterhöhe und zu den Seiten ausgebreitet. Atme ein und lasse deine Energiekugel im Kehlchakra rotieren. Atme aus, strecke den linken Arm sanft aus und drehe den Kopf nach links, lasse dabei deine Energiekugel durch die Schulter, durch den Arm bis in die Hand rollen. Einatmend lasse die Energiekugel wieder zurückrollen in deine Kehle. Ausatmend lasse die Kugel nach rechts durch Schulter und Arm rollen bis in die Hand und wieder zurück mit dem nächsten Einatmen. So fahre fort für 3-5 Minuten.

Lege dann wieder die Hände mit der Mudra auf deine Oberschenkel oder Knie und fühle einige Zeit nach.

 

Ich danke dir und wünsche dir viel Freude beim Üben und den Mut, deinen kreativen Ausdruck zu leben. ♥ Namasté ♥ Deine Eva Maria ♥

 

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, freue ich mich über dein LIKE von Energy-Yoga auf Facebook:
https://www.facebook.com/Energy-Yoga-495582337233231/

Wenn du keinen neuen Beitrag mehr verpassen willst, melde dich gerne zum Blog-Verteiler an!
Sende eine Mail mit Betreff: Bitte in Blog aufnehmen! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

                        

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung - Impressum