Blogbeitrag vom 19. Mai 2019

CHAKREN - ENERGIEZENTREN

In diesem Blogbeitrag erzähle ich dir etwas über deine Energiezentren, die Chakren. Die Chakren sind auf der Mittelachse in unserem Körper angeordnet. Es gibt sieben Chakren und jedes regelt die ihm zugeordneten Eigenschaften. Die im unteren Teil des Körpers liegenden Chakren sind für die instinktiven Fähigkeiten zuständig, die im oberen Teil des Körpers für die mentalen.

Bei fast jedem Menschen sind die Chakren in unterschiedlichem Maß geöffnet bzw aktiv. Ein geöffnetes Chakra bedeutet, dass die zugeordneten Fähigkeiten in Harmonie sind.

Wenn alle Chakren gleichermaßen geöffnet und aktiv sind, sind wir in vollkommener Balance. Dann arbeiten unsere Instinkte mit unseren Emotionen und unserem Denken in idealer Weise zusammen. Wir fühlen uns gesund und ausgeglichen.

Dies ist jedoch nur sehr selten der Fall. Meist ist es so, dass einige Chakren aktiver sind als andere. Manche können überaktiv sein, manche unteraktiv. Es gibt viele unterschiedliche Techniken, um die Chakren in Balance zu bringen. Dazu gehören Yoga-Übungen, Meditationen, Farben visualisieren, Töne und Mantren chanten, Mudras und einiges mehr. Oft werden auch verschiedene Techniken kombiniert.

Heute will ich dir jedoch einfach die Zuordnungen deiner Chakren beschreiben. Du kannst über dieses Wissen dann im Gewahrsein des jeweiligen Chakras meditieren. So wirst du dir deiner Energiezentren, den Chakren bewusst und es wird sich bereits etwas zum Positiven verändern.


Das 1. Chakra ist das WURZELCHAKRA - Die zugeordnete Farbe ist ROT
Das Wurzelchakra ist deine Basis und sitzt am Damm. Hier ist das körperliche Dasein beheimatet. Wenn es geöffnet ist, fühlst du dich sicher und verbunden, geerdet und stabil. Du traust dir und den Menschen in deinem Umfeld. Du bist verbunden mit deinem Körper.

Wenn du zu Ängstlichkeit und Nervosität neigst und dich nicht willkommen fühlst, ist dein Wurzelchakra vermutlich unteraktiv.

Wenn du sehr materialistisch eingestellt bist und sogar gierig, dich gegen Veränderung sträubst, dann ist dieses Chakra wahrscheinlich überaktiv.


Das 2. Chakra ist das SAKRAL- oder auch SEXUALCHAKRA - Farbe ORANGE
Bei diesem Chakra, das in deinem Unterbauch sitzt, geht es um Gefühle und Sexualität, um Intimität und ob du frei und lebhaft deine Leidenschaft leben kannst. Deine Sexualität ist dann frei und du bist emotional ohne Übertreibung.

Wenn du dazu neigst, eher zurückhaltend und steif zu sein, wenn du deine Emotionen nicht leicht ausdrücken kannst, deine Kreativität nicht leben kannst, ist das Sakralchakra vermutlich unteraktiv.

Bei einer Überaktivität deines Sexualchakras neigst du zu überemotionalem Verhalten und fühlst dich schnell sehr stark verbunden mit anderen Menschen.


Das 3. Chakra ist das NABELCHAKRA - auch SOLARPLEXUS genannt - Farbe GELB
Es sitzt in der Mitte des Oberbauches. Beim Nabelchakra geht es um deine Selbstwertschätzung. Ein ausgewogenes Nabelchakra gibt dir Durchsetzungsvermögen und du fühlst dich sicher im Umgang mit anderen Menschen.

Wenn du eher unentschlossen bist, schüchtern und immer wieder das Gefühl hast, nicht zu bekommen, was du dir wünscht, ist dein Solarplexus wahrscheinlich unteraktiv.

Wenn du jedoch eher dominant bist, sogar aggressiv, dann ist dein Solarplexus eher überaktiv.


Das 4. Chakra ist das HERZCHAKRA - Farbe GRÜN
Das Herzchakra in der Mitte deines Brustkorbs ist verantwortlich für deine Beziehungen, ob diese harmonisch sind, du mitfühlend und freundlich bist. Es geht um Liebe, Zuneigung und Empathie.

Mit einem unteraktiven Herzchakra bist eher kalt, zurückweisend und distanziert.

Wenn dein Herzchakra überaktiv ist, bist du so vereinnahmend, dass du andere eher erdrückst und die Liebe erstickst.


Das 5. Chakra ist das HALS- bzw KEHLCHAKRA - Farbe TÜRKIS / HELLBLAU
Das Kehlchakra steht für deinen Selbstausdruck und deine Kommunikation. Sitz ist in der Mitte deiner Kehle. Wenn es in Balance ist, fällt es dir leicht, dich auszudrücken und dich frei und leicht mitzuteilen.

Bei einem unteraktiven Kehlchakra bist du introvertiert und zurückhaltend, traust dich nicht, deine Wahrheit auszusprechen. Oft schweigst du lieber.

Bei überaktivem Kehlchakra sprichst du eher zu viel und willst dominieren. Du bist ein schlechter Zuhörer.


Das 6. Chakra ist das Dritte Auge-Chakra - Farbe INDIGOBLAU
Sitz dieses Chakras ist in der Mitte deines Kopfes zwischen Augenbrauen und Ohren gelegen. Beim Dritten Auge geht es um die Kraft der Visualisierung und um Erkenntnis. Bei ausgewogenem Dritten Auge hast du eine gute Intuition.

Bei Unteraktivität des Dritten Auge-Chakras fällt es dir schwer, selbständig zu denken. Du verlässt dich auf festgelegte Überzeugungen und Autoritäten. So kann es sein, dass du festhälst an alten Vorstellungen, die dir sogar schaden.

Bei Überaktivität des Dritten Auge-Chakras kann es sein, dass du zu viel in einer Phantasiewelt lebst und dein Denken unklar wird.


Das 7. Chakra ist das KRONENCHAKRA - Farbe VIOLETT
Das Kronenchakra sitzt an deinem Kopfscheitelpunkt bis ein paar Zentimeter darüber. Bei diesem Chakra geht es um deine Weisheit und Spiritualität. Bei geöffnetem Kronenchakra bist du dir der Welt und deiner Selbst bewusst. Du erkennst, dass du mit allem verbunden und Eins bist.

Bei unteraktivem Kronenchakra bist du deiner Selbst nicht bewusst und lehnst wahrscheinlich Spiritualität als etwas Religiöses ab. Du wirst starr in deinem Denken.

Bei überaktivem Kronenchakra wirst du eventuell sogar süchtig nach Spirituellem und lehnst jede Körperlichkeit ab. Du vernachlässigst deine materiellen Bedürfnisse.


Versuche, dich nach und nach auf die einzelnen Chakren zu konzentrieren und dir der Eigenschaften und Zuordnung bewusst zu werden und schaue dir Situationen in deinem Leben an, die dir Aufschluss über dein Verhalten und deine Fähigkeiten in dem jeweiligen Bezug geben. So wirst du intuitiv wissen, ob das Chakra eher unter- oder überaktiv ist. Um ein Chakra zu aktivieren, kannst du die entsprechende Farbe visualisieren oder dich mit der Farbe kleiden, um dich zu unterstützen.

 

Ich danke dir und wünsche dir viele hilfreiche Erkenntnisse. ♥ Namasté ♥ Deine Eva Maria ♥

 

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, freue ich mich über dein LIKE von Energy-Yoga auf Facebook:
https://www.facebook.com/Energy-Yoga-495582337233231/

Wenn du keinen neuen Beitrag mehr verpassen willst, melde dich gerne zum Blog-Verteiler an!
Sende eine Mail mit Betreff: Bitte in Blog aufnehmen! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

                        

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung - Impressum