Blogbeitrag vom 06. Februar 2019

LADE DEINEN BECKENRAUM MIT ENERGIE AUF UND ERLEBE DIE FÜLLE UND DEN REICHTUM DEINER URKRAFT!

Im Beckenraum ist der Sitz deiner Macht und Kreativität beheimatet. In deinem Schoß entspringt neues Leben und entsteht immer wieder neue lebendige Energie, die du selbst erneuern und dir nutzbar machen kannst. Hierzu mache ein paar ganz einfache Übungen.

Stelle dich mit deinen Füßen hüftbreit oder ein bisschen weiter, so dass du ganz sicher und bequem deine Füße mit der Energie der Erde verbinden kannst. Stelle die Füße parallel ausgerichtet. Atme ein paar tiefe Atemzüge und fühle deinen sicheren festen Stand auf der Erde.

Lege deine Hände an die Hüften und beginne mit leichten kleinen Kreisen deiner Hüfte. Versuche den Oberkörper still zu halten und wirklich nur das Becken kreisen zu lassen. 10 mal links herum, dann 10 mal rechts herum. Lass die Kreise gern größer werden, ausladender und kreise noch 10 Mal je Richtung weiter. Kreise auch einige Male vertikal, das heisst, du startest zum Beispiel links mit einem Senken der Hüfte und drehst über rechts wieder nach oben. Auch hierbei drehe noch ein paar Mal anders herum.

Dann kreise mit dem Becken nach hinten, von dort weiter nach unten, dann wieder nach vorne und nach oben und so weiter. Auch hier wechsle die Richtung, so dass du nach vorne hin startest, nach unten weiter kreist, dann nach hinten und von dort wieder nach oben und so wieder weiter.

Lass‘ dich ganz weich werden aus deinem unteren Rücken heraus. Die Knie sind bei allen Übungen weich und entspannt und gehen leicht mit. Stelle dir vor, dass dein Steißbein dein Zirkel ist, mit dem du wunderschöne gleichförmige Kreise beschreibst.

Spüre dann intensiv nach. Nimm die Wärme und Weite in deinem Becken wahr.

Wenn du noch tiefer im wörtlichen Sinne gehen willst, stelle jetzt die Füße so weit auseinander, dass du ein Bein tief beugst und das andere sich seitlich weit streckt, schiebe dabei dein Becken so tief du kannst. Wechsle die Seiten. Gehe ein paar Mal nach links runter, dann nach rechts und zum Schluss in die Mitte, so dass beide Knie gebeugt sind und dein Beckenraum sich zu beiden Seiten gut öffnet. Komme wieder vorsichtig zum Stand hoch.

Spüre nochmals nach und genieße das Fließen und Strömen der Energie in deinem ganzen Beckenraum, in den Hüftgelenken und im unteren Rücken.

Ich danke dir und wünsche dir viel Freude mit deiner Ur-Energie. Namasté

 

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, freue ich mich über dein LIKE von Energy-Yoga auf Facebook:
https://www.facebook.com/Energy-Yoga-495582337233231/

Wenn du keinen neuen Beitrag mehr verpassen willst, melde dich gerne zum Blog-Verteiler an!
Sende eine Mail mit Betreff: Bitte in Blog aufnehmen! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

                        

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung - Impressum