Blogbeitrag vom 29.Januar 2019

MIT SELBSTMASSAGEN DEIN WOHLGEFÜHL UND DEINE GESUNDHEIT UNTERSTÜTZEN!

Massage ist ein Akt des Liebe Gebens. Selbstmassage ist ein ein Akt der Selbstliebe. ♥

Mit einer Selbstmassage, zum Beispiel direkt am Morgen nach dem Aufwachen, kannst du dir selbst mit deinen Händen Liebe schenken. Überall auf unserem Körper haben wir Energie-Punkte, die Akupunktur- und Akupressurpunkte, die mit den entsprechenden Meridianen und den zugehörigen Organen verbunden sind. So auch in unserem Gesicht.

Der Bereich zwischen Nase und Lippen ist dem Herzen zugeordnet. Der Dickdarm korrespondiert mit der Mundfalte von Nase bis Kinn, die Lungen und der Magen korrespondieren mit den Wangen, die Nieren mit dem Bereich unter den Augen, die Leber zwischen den Augenbrauen, das Herz nochmals über den Brauen, darüber die Blase, in der Mitte der Stirn der Dünndarm.

Du kannst so mit einer einfachen Gesichtsmassage nicht nur dein Gesicht und die Muskeln dort entspannen, sondern etwas für deinen ganzen Organismus tun und die Selbstheilung, die jedem Menschen gegeben ist, unterstützen.

Wenn du also morgen früh erwachst, räkel dich sanft und reibe dann deine Hände, bis sie ganz warm werden und ein bisschen zu kribbeln beginnen. Dann lege sie auf dein Gesicht und atme ein paar Mal tief ein und aus. Beginne sodann deine Wangen mit sanftem Druck der Handflächen kreisend zu massieren, bis auch die Wangen ganz warm werden. Kreise dabei von innen nach aussen. Streiche dann deine Stirn aus, zunächst im Wechsel mit der linken und rechten Hand jeweils nach aussen. Dann streiche noch einige Male von rechts nach links.

Streiche und klopfe dann ganz sanft um die Augen und die Schläfen. Sei hier besonders vorsichtig, weil die Haut sehr dünn ist. Widme dich als nächstes der Nase und streiche diese von der Wurzel zu den Nasenflügeln aus. Als nächstes streiche um den Mund aus nach aussen.

Zum Schluss lege die Hände auf deine Ohrmuscheln und reibe diese kreisend. Nimm dann die Ohren zwischen Daumen sowie Zeige- und Mittelfinger und massiere die Ohrmuschel kräftig.

Mit dieser einfachen Selbstmassage kannst du deinen Tag bewusst beginnen. Fühle dabei, wie deine Hände deinem Gesicht Liebe und Wärme schenken. Deine Hände sind voller Energie und diese unterstützt dich intensiv, wenn du sie bewusst einsetzt.

Ich danke dir und wünsche dir viel Freude bei deiner Selbstliebe. Namasté

 

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, freue ich mich über dein LIKE von Energy-Yoga auf Facebook:
https://www.facebook.com/Energy-Yoga-495582337233231/

Wenn du keinen neuen Beitrag mehr verpassen willst, melde dich gerne zum Blog-Verteiler an!
Sende eine Mail mit Betreff: Bitte in Blog aufnehmen! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

                        

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung - Impressum